Akupunktur

Akupunktur ist eines der ältesten Behandlungsverfahren der Welt und reicht über 2.000 Jahre zurück.

Was ist Akupunktur?

Akupunktur ist eines der ältesten Behandlungsverfahren der Welt und reicht über 2.000 Jahre zurück. Es bezieht sich auf eine bestimmte Behandlungsmethode zum Einführen und Manipulieren sehr feiner fadenförmiger Nadeln an bestimmten Stellen des Körpers, von denen angenommen wird, dass sie „Akupunkturpunkte“ sind, die helfen können, Schmerzen zu lindern und den Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen indem sie Energie freisetzen.

In den letzten Jahrzehnten hat die Akupunktur auch in westlichen Kulturen eine enorme Popularität erlangt und sich als gängige alternative oder ergänzende Therapiemethode durchgesetzt.

Wie funktioniert Akupunktur nach den Theorien der TCM?

Akupunktur basiert auf der alten chinesischen Theorie des Qi (Energie), die durch Kanäle oder Meridianwege fließt, welche durch unseren Körper verlaufen. Meridiane regulieren das Qi und den Bluttransport des Körpers und gleichen die wichtigen Gewebe und Organe des Körpers aus.

Meridiane sind wie Autobahnen der Energie. Wenn der Körper im Gleichgewicht ist, bewegt sich das Qi reibungslos durch die Meridiane in einer bestimmten Richtung oder einem bestimmten Flussmuster. Aber manchmal, wenn das Qi aus dem Gleichgewicht gerät, stagniert es oder sammelt sich an bestimmten Punkten entlang dieser Energiewege. Dies sind die Punkte, an denen wir die Nadeln platzieren, um das Qi zu bewegen, zu zerstreuen oder umzuleiten und so das Gleichgewicht wiederherzustellen. Hier gibt es viele verschiedene Arten von Akupunktur mit unterschiedlichen philosophischen Hintergründen und Techniken.

Akupunkturpunkte sind die Knoten und Knotenpunkte der Meridiane. Wenn eine Nadel einen Akupunkturpunkt durchdringt, erzeugt sie ein Gefühl von Schwellung und Schmerzen und löst eine Reihe von Reaktionen im autonomen Nervensystem aus, darunter eine erhöhte Durchblutung, die Stimulierung der Immunantwort und die Sekretion von Endorphinen, die die leichten Schmerzen der Nadel lindern können.

Akupunktur versucht Blockaden und Ungleichgewichte in den Meridianen des Körpers zu beseitigen, um die ordnungsgemäße Durchblutung von Qi und Blut wiederherzustellen und die körpereigenen selbstregulierenden und selbstheilenden Kräfte zu stimulieren, was zu einer natürlichen Wiederherstellung von Gesundheit und Vitalität führt.

Verursacht die Behandlung Schmerzen?

Die Nadeln, die für die Akupunktur verwendet werden, sind hauchdünn und im Allgemeinen berichten Menschen, welche diese Behandlung erhalten von sehr geringen Schmerzen. Nach dem Einführen der Nadel können Sie ein Kribbeln, Schweregefühl oder die Bewegung von Energie entlang des Kanalwegs bemerken.

Ist die Behandlungsmethode sicher?

Wie bei allen Gesundheitsbehandlungen kann Akupunktur im Einzelfall gelegentlich mit möglichen Nebenwirkungen verbunden sein.

Die TCM 5 Balance-Klinik verwendet nur Nadeln, die steril und wegwerfbar sind und niemals für einen anderen Patienten wiederverwendet werden.

Für jeden Patienten, der zu TCM 5 BALANCE kommt, prüft Dr. Yang sorgfältig welche Meridiane im Körper blockiert sind. Anschliessend formuliert sie dann einen Behandlungsplan und wählt die besten Akupunkturpunkte zum Einführen von Nadeln aus. Nach Dr. Yangs Erfahrung haben sich 90% der Patienten mit Schmerzen innerhalb von ein bis drei Behandlungen verbessert.

Ich habe wirklich Angst vor Nadeln. Kann mir TCM Dr. Yang auch helfen, ohne Nadeln in meinen Körper einzuführen?

Natürlich ist TCM Dr. Yang nicht nur auf Akupunktur spezialisiert, sondern auch auf chinesische Kräutermedizin. Solange Sie bereit sind, chinesische Kräutermedizin einzunehmen, kann Dr. Yang Ihnen effektiv bei der Lösung Ihrer medizinischen Probleme helfen.

Versuchen Sie TCM.

Kommen Sie zu TCM 5 Balance!

Akupunktur kann helfen bei:

Akupunktur inkl. Kombi-Therapie

Wählen Sie gleich Ihren Wunschtermin.